Dramatische Rückenausschnitte, Cut-outs und fließende Silhouetten bei Felicita.

Dramatische Rückenausschnitte, Cut-outs und fließende Silhouetten bei Felicita.

Foto: Felicita

Felicita

Felicita Design - verträumte Brautmode aus Berlin

Felicita - das ist verträumte und feminine Brautmode voller Leichtigkeit, lässiger Eleganz und Großstadt-Coolness zugleich. Hochwertige und luxuriöse Stoffe wie zarte Spitze und edle Seide bestimmen die Felicita Kollektionen, schaffen so sanfte und verführerische Silhouette und verleihen den Brautkleidern Schwerelosigkeit, Anmut und Authentizität.

Sie sind mädchenhaft verspielt und zugleich von selbstbewusster Eleganz, modern und doch vom Charme des Vergangenen inspiriert, schlicht und dennoch opulent dank luxuriöser Seidenstoffe: Die Brautkleider von Felicita lassen sich in keine Form pressen. Inspiriert von der Bohème-Ära verbinden sie mit viel Charme Nostalgie und Moderne. Die Seele und das Herz der Marke ist Designerin Anna Ugryumova.

 
Große Auswahl an verschiedenen Modellen bei Felicita.

Große Auswahl an verschiedenen Modellen bei Felicita.

Foto: Felicita

Felicita bei Instagram

Bridal Modenschau auf der Berliner Fashion Week 2018

Während der Berliner Fashion Week tummeln sich Fashion-Victims, Blogger, Brautmode-Fans und andere Interessierte in der Hauptstadt. Somit war auch die Bridal Show von Felicita gut besucht.

 
Nach getaner Arbeit konnten die Models etwas feiern.

Nach getaner Arbeit konnten die Models etwas feiern.

Foto: Felicita

Felicita bei Facebook

Bei einem stilvollen Abend mit live Musik und leckeren Getränken präsentierte Designerin Anna Ugryumova neue Trend in der Brautmode: dramatische Rückenausschnitte, Cut-outs, fließende Silhouetten und filigrane Spitzenapplikationen dominierten die Entwürfe. Die absoluten Highlights für die junge, moderne Braut von heute sind aber die Zweiteiler: ärmellose Spitzenblusen und lange luftige Seidenröcke.

 
Sexy Rücken in filigraner Spitze bei Felicita.

Sexy Rücken in filigraner Spitze bei Felicita.

Foto: Felicita

Die unkonventionellen Bräute werden auch schöne Hosenröcke in der neuen Felicita Kollektion finden. Die Auswahl an individuellen Möglichkeiten ist riesig. Also, liebe Bräute, Ihr habt die Qual der Wahl!

 
Anfang Februar war Felicita, die coole Brautmode aus Berlin, zu Gast in Hamburg.

Anfang Februar war Felicita, die coole Brautmode aus Berlin, zu Gast in Hamburg.

Foto: Kuchenbuchs Hochzeiten

Felicita Trunk Show in Hamburg bei Elbbraut

Während der Trunk Show Anfang Februar in Hamburg war Designerin Anna Ugryumova persönlich vor Ort und beriet interessierte Bräute bei der Anprobe ihrer Felicita Modelle. Und falls das passende Brautkleid gerade nicht dabei war, dann konnte die Braut in spe im aktuellen Katalog stöbern und sich ein dort entdecktes Kleid vom Felicita Atelier in Berlin direkt nach Hamburg zur Elbbraut liefern lassen - hier wird nämlich die Berliner Brautmode vertrieben.

 
Interessierte Bräute finden Felicita Kleider bei Elbbraut.

Interessierte Bräute finden Felicita Kleider bei Elbbraut.

Foto: Kuchenbuchs Hochzeiten

Elbbraut

Ob romantisch verspielt, mit Rückenausschnitt oder Ärmeln, Spitze oder Seide - die Auswahl der Brautkleider mit so fantasievolle Namen wie imala, sakima oder yoki ist groß. Die vergibt die Designerin übrigens höchstpersönlich.

 
Neben Brautkleidern gibt es auch Boleros, Schuhe und Accessoires zu entdecken.

Neben Brautkleidern gibt es auch Boleros, Schuhe und Accessoires zu entdecken.

Foto: Kuchenbuchs Hochzeiten

Neu im Sortiment von Felicita sind übrigens Lederprodukte wie Gürtel oder Jacken. Denn die coole junge Berliner Braut kombiniert gerne den Boho-Chic mit rockigem Leder-Style, erzählt uns Anna. Ob sich dieser Look auch im eher braven hanseatischen Norden durchsetzt, da ist sich die Designerin nicht ganz sicher. Wir meinen aber: Einfach mal was wagen und ausprobieren, Mädels!

Mehr Brautmode-Trends findet Ihr hier!